Philosophie

Juli 2009
Juli 2009

Seit Juli 1993 betreibe ich meinen eigenen Stall!

Die ersten Jahre - bis ca. 1996 nur mit den eigenen Pferden, auf Bitte vieler bekannten und befreundeten Pferdebesitzer entschloss ich mich dann auch Fremdpferde aufzunehmen.

Leider kam ich aber im Laufe der Jahre (durch das Einstellen von hauptsächlich aktiven Reit- und Fahrpferden) mit den gängigen Behandlungsmethoden und artfremden Haltungsvorstellungen der Pferdebesitzer nicht mehr klar, sodaß wir uns der Haltung von Gnadenbrotpferden, Rekonvaleszenten sowie Problempferden und der Aufzucht von Junghengsten unter den Pferden und Ponys verschrieben haben!

Bei dieser Art von Pferden wurde mir schnell klar, dass ich mich mit dem jeweiligen Pferdebesitzer automatisch auf einer Wellenlänge befand und daher unterschiedliche Ansichten über die optimale Pferdehaltung der Vergangenheit angehören.

 

---------------------------------------------------------
Da alle unsere Pferde (Rentner, Rekonvaleszente sowie Problempferde) einen geruhsamen Lebensabend bzw. Pause  und unsere Jungpferde eine stressfreie Zeit fernab des herkömmlichen Reitstalltrubels geniessen sollen werden KEINE AKTIVEN PFERDE aufgenommen !!!

WIR BEVORZUGEN WALLACHE jeden Alters, aller Rassen und Handicaps sowie Junghengste bis Ausbildungsbeginn!



Unsere großzügig angelegten Paddocks (mit Unterstellmöglichkeiten bei Schlechtwetter oder Hitze) und unsere angrenzenden WEIDEN bieten den Pferden und Ponys ideale Möglichkeiten ihr Bedürfniss nach Bewegung und Sozialkontakten auszuleben!



STUTEN sollten durchsetzungsstark sein, da auch sie in die Wallachherde (derzeit 13 Wallache) integriert werden, soferne keine Hengste in der Herde mitlaufen!
 
Für weitere Fragen und Stallbesichtigungstermine verwenden Sie bitte unser Kontaktformular oder wenden Sich an folgende Telefonnummer bzw. Mobilbox oder senden Sie eine E-mail:

+43 (0) 676 73 96 336

 

veteranenhof.wien@aon.at

 

 

Unser Stall liegt am östl. Rande Wiens im Bezirk Gänserndorf (etwa 8km ab Stadtgrenze Wien Essling/Gross Enzersdorf)

 

Wir sind öffentlich zwar bequem per Postbus (ca. 30 Min. ab Wien Donauzentrum 1220) erreichbar, ein Auto ist aber auf alle Fälle vorteilhaft!

 

Die Pferde müssen unbeschlagen und im Besitz eines aufrechten Tetanusschutzes sein (selbstverständlich erledigen wir gerne die Grundimmunisierung sowie fortlaufende Auffrischungsimpfungen für Ihr Pferd), Tollwutimpfung wird empfohlen!

 

Ist eine Beschäftigung ausserhalb des Stallgeländes mit dem Pferd (spazierengehen udgl.) vorgesehen besteht die Pflicht zum Abschluss einer Pferdehaftpflichtversicherung!

 

Ein Teil unserer Koppeln im Wandel der Jahreszeiten!
Ein Teil unserer Koppeln im Wandel der Jahreszeiten!
Genuß der letzten Novembersonne 2010 ! :-)
Genuß der letzten Novembersonne 2010 ! :-)
Weidegang Juni 2011
Weidegang Juni 2011